Fasten - durch das Weglassen der Impulse im außen kommen Impulse von innen.

March 5, 2018

 

 

Ja, es ist Fastenzeit. Das dürfte jedem christlich Gläubigen oder nicht Gläubigen durchaus bewusst sein. Wer sich in sozialen Netzen tummelt, der sieht auch viele alternative Formen des klassischen Fastens: Jammer-Fasten, Zucker weg lassen, Kohlehydrate-Fasten, Digital-Fasten, Fernseh-Fasten usw.

Es schwebt also in unserer Matrix und die neuen Formen des Fastens entstehen entweder deswegen, weil die alte Form des Fastens nicht mehr so hipp ist, oder weil wir in unserer unglaublichen Fülle der Dinge im Außen vielleicht wirklich von dem einen oder anderen zu viel haben/tun/konsumieren, und wir davon in die bewusste Reduktion gehen sollten.

 

Ich kannte das noch als Kind: 2 mal im Jahr zu fasten...

Ich bin noch damit groß geworden, dass man das durchaus kennt, dass es das Fasten bezogen auf Essgewohnheiten 2 mal im Jahr gab: einmal zum Frühling hin (also jetzt) und einmal im Herbst.

Für mich hatte das auch immer Sinn gemacht gerade beim Frühjahrsfasten: Früher war die Ernährung über den Winter logischerweise einseitiger, fettreicher, man war weniger draußen, die Welt im Außen wie die Magen-Darm-Welt wurde langsamer, da wurde durch das Fasten wieder etwas aufgeräumt und Schwung für den Frühling aufgebaut. Und natürlich hieß das für uns Kinder, dass es in der Zeit keine Süßigkeiten gab.

 

Den einen fällt es leicht, für andere ist jede Form von Commitment auf etwas zu verzichten, der pure Horror.

 

Wer sich verändern will, wer sich tiefer wahrnehmen will, der kann auch bestimmte Formen des Fastens dafür nutzen, denn:

Du lässt Impulse von außen weg, sei es in der Form von Nahrung durch das Weglassen von Zucker, Alkohol oder Dir sonst bewussten ungesunden Ernährungsverhaltensweisen, oder durch die oben genannten “modernen Fasten-Möglichkeiten” wie nicht zu jammern, nicht zu viel Zeit mit Medien zu verbringen, Couch-Fasten - also mehr Sport.

 

Die Essenz dahinter ist, das alte Gewohnheiten durchbrochen werden und Du Deine Aufmerksamkeit woanders hin lenkst.

 

Für den Körper auf der Ernährungsebene gibt Dir Sandra, unsere Firmengründerin von LIVINYOU, folgende Empfehlungen:

  • Mehr Gemüse

  • Keine Milchprodukte

  • Kein Fleisch

  • Kein Zucker

  • Keine Kohlenhydrate

  • Mehr Hülsenfrüchte

  • Frisch zubereitete Nahrung

  • Bewusst und nicht nebenbei essen
     

Das sind alles keine Neuheiten, nur manchmal braucht man wieder eine Erinnerung und vielleicht ein Verständnis dafür, warum man das tun sollte:

 

Je frischer Deine Nahrung, desto besser für Deinen Organismus, denn dieses Art des Essens im Gegensatz zu Convenience kennt er.

Zucker ist Treibstoff für ein ungesundes Darmklima und nährt unerwünschte Pilze wie den Candida-Pilz und erschwert es, den guten gewünschten Darmbakterien, ihren Job zu machen.

Auch zu viele Milchprodukte können die Darmzotten verkleben, was eine immer schlechtere Verdauung zur Folge haben kann.

Kurzkettige Kohlenhydrate sind ein schneller Energieschub, dieser fällt aber auch schnell wieder ab und das tut unserem auf Balance ausgerichteten Körper insgesamt nicht gut. Langsam abbaubare Kohlenhydrate sind da schon besser.

Hülsenfrüchte haben viele Ballaststoffe und sind ein idealer Eiweißspender, statt Fleisch.

 

Durch das Weglassen der Nahrungsmittel, die langfristig unserem Organismus nicht so gut tun, kann er aufräumen, kann er innere Impulse zur Selbstheilung aktivieren. Wenn das tägliche “Zumüllen” (um es mal drastisch auszudrücken) wegfällt, kann er sich auch um seine Altlasten kümmern. Es gibt so viele Stoffwechselaktivitäten, die erst in Gang kommen, wenn der Darm mitspielt und wenn wir mehr ins Basische kommen.

 

Und wer fastet, der kann genau dieses innere Aufräumen fördern. Du kannst so viel im außen an (schlechten) Impulsen weg lassen, damit die inneren, die intelligenten Impulse wieder zünden können - ist das nicht wunderbar!

 

Viele fangen dann wieder an sich zu spüren und zwar wirklich!

 

Veränderung braucht immer auch erstmal Kraft. Das ist die Anfangsenergie, die wir brauchen, das ist vielleicht die Energie, die unser auf Sicherheit bedachtes 1. Chakra (das Wurzelchakra) braucht, um sich auf die Veränderung, auf das spannende Neuland einzulassen. Freu Dich drauf!

 

 

 

Wenn Du nicht auf der Ernährungsbasis fasten willst, können die anderen Formen des Fastens durchaus auch eine Reise wert sein. Denn sie zeigen Dir alte Gewohnheiten auf:

  • Wie viele Stunden verbringe ich wirklich mit meinem Handy? - Wow!

  • Was mache ich eigentlich mit meiner Zeit, wenn ich nicht den ganzen Abend fern schaue? - Vielleicht kommt auch erstmal Langeweile auf, weil Du noch gar keine kreative Antwort für ein Alternativprogramm hast.

  • Wenn ich das Jammern lasse, was habe ich denn dann noch zu sagen? Oder Dir fällt erstmal auf, wie viele Menschen um Dich herum mehr Jammern als den Fokus auf Gelingendes zu richten.

 

Wer immer das Gleiche tut, aber sich eine Veränderung wünscht, der ist verrückt - so ähnlich existiert eine Zitat von Albert Einstein

 

Auf so vielen Ebenen wird uns suggeriert, dass es um immer mehr ginge, vor allem im Außen. Wie wäre es, wenn es um ein mehr von Innen heraus ginge? Deswegen fühle Dich eingeladen, bei Impulsen von außen zu fasten, damit die Impulse von innen für Dich wieder wahrnehmbarer werden.

 

Alles Liebe Sandra und Natascha

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Abonniere jetzt unseren 
LIVINYOU Newsletter!
Dein Newsletter für Deinen veganen, bewussten, ganzheitlichen Lebensstil!
mit interessanten Tipps und Impulsen für Deine ganzheitlich, gesunde Lebensführung, Seminar- und Retreat-Hinweise, Informationen zu unseren veganen Produkten, Bestell- und Rabattaktionen. Der LIVINYOU Newsletter wird 1 x im Monat verschickt.
>>>hier geht es zum Newsletter
Aktuelle Einträge

January 17, 2019

December 23, 2018

November 1, 2018

September 21, 2018

Please reload

Archiv
Please reload

Schlagwörter
Please reload

Folgen Sie uns!
  • Facebook Basic Square
  • Twitter Basic Square
  • Google+ Basic Square

follow US

Get social

  • YouTube - Grau Kreis
  • Instagram - Grau Kreis
  • Facebook - Grey Circle

Hol Dir die Welt von LIVINYOU nach Hause

© by LIVINYOU GmbH

Graggaugasse 5/1
A-6370 Kitzbühel

M. smile@livinyou.com T.+436649243333